> Impressum > Datenschutz vertical divider

Datenschutzerklärung

Die RedTeam Pentesting GmbH, Dennewartstraße 25-27, 52068 Aachen, nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze und Datenschutzgrundverordnung. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. Die erhobenen Daten werden nur in Ausnahmefällen, wie zum Beispiel bei dem Verdacht einer missbräuchlichen Nutzung der Webseite oder aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen, an Dritte weitergegeben.

Der Datenschutzbeauftragte ist wie folgt erreichbar:
RedTeam Pentesting GmbH
Datenschuzbeauftragter
Dennewartstr. 25-27
52068 Aachen
Deutschland

Alternativ ist auch eine Kontaktaufnahme per E-Mail unter der Funktionsadresse datenschutz analog zu unseren anderen E-Mail-Adressen möglich. Für eine per GPG verschlüsselte E-Mail kann der GPG-Key mit der Key-ID F75ED03365842B26 verwendet werden.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Der Server dieser Webseite protokolliert bei Anfragen mindestens die folgenden Daten:

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • IP-Adresse, über welche die Anfrage gestellt wird
  • Aufgerufene Webseite (URL)

Zusätzlich werden Daten gespeichert, die Ihr Browser eventuell übermittelt. Dies sind typischerweise:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)

Diese Daten sind für die RedTeam Pentesting GmbH nur in Ausnahmefällen bestimmten Personen zuordenbar. Es werden keine Techniken eingesetzt, um die Effektivität von Anonymisierungssoftware zu umgehen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den sicheren Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Kontaktformular

Wenn Sie das auf der Webseite angebotene Kontaktformular verwenden, werden die eingegebenen Daten gespeichert und genutzt, um mit Ihnen in Kontakt zu treten. Um Sie erreichen zu können, wird eine gültige E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, sowie Ihr Name benötigt. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, uns den Namen Ihres Unternehmens und weitere Angaben zu hinterlassen. Ihre Einwilligung zur Speicherung dieser Daten können Sie jederzeit widerrufen.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Anrede
  • Name
  • Firma
  • Telefonnummer
  • E-Mail Adresse
  • Nachricht

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • IP-Adresse, über welche die Anfrage gestellt wird

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Speicherung und Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Sollte die Kommunikation in Zusammenhang mit der Abwicklung eines Vertrags stehen, ergeben sich durch die gesetzlichen Bestimmungen wie zum Beispiel § 257 HGB, § 147 AO sowie § 14b UStG gegebenenfalls auch längere Aufbewahrungsfristen.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Der Widerspruch kann schriftlich auf den auf der Kontakt-Seite genannten Möglichkeiten erfolgen.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, soweit dem nicht anderslautende gesetzliche Regelungen entgegen stehen.